Junge Gemeinde

Unsere Angebote, Aktionen und Gemeinschaftszeiten richten sich an junge Leute ab 13 Jahren. Freitags fährt ein Kirchspielbus zum „Einsammeln“ nach Hermsdorf-Buschhaus (ca. 18:40 Uhr) und Frauenstein-Markt (18:50 Uhr). Heimwärts wird jede/r bis zur Haustür gebracht! Andere Transfers sind mit Absprache möglich:

 

Hilke & Volker Domsch 0173-3732108.

Termine für September 2021

Das Leben feiern
Wir feiern als verkleinerte Familie das Bergwandern und stellen fest: Nirgends sonst steht man so oft unter einem Kreuz wie auf den Gipfeln! Heute sind wir rund 1.300 Höhenmeter hinaufgeschnauft, um auf 2.800 m zu lesen: “Das Heil liegt im Kreuz”. Ich denke viel darüber nach in diesem Urlaub. Ob man als vernünftiger Mensch an Gott, an das Versöhnungsgeschehen in Jesus Christus am Kreuz, glauben kann. So viele Fragezeichen stehen (scheinbar) hinter den biblischen Geschichten, die nicht so ohne weiteres weggewischt und wegargumentiert werden können. Dagegen stehen jedoch jede Menge sehr persönliche Glaubenserfahrungen von Bewahrung, Trost und Wegweisung, die sich genauso nicht rational erklären lassen. “Glauben” geht nicht stellvertretend, sondern nur als persönliche Entscheidung – genauso wie später mal für seine (Ehe-)Frau und seinen (Ehe-)Mann. “Das Leben feiern” kann ich auch nicht durch Nachahmung, indem ich “auf einer hippen Welle mitschwimme” oder von einem Event und Ziel zum nächsten hechte. “Das Leben feiern” ist manchmal sehr alltäglich, auf jeden Fall sehr individuell:
Feiere bisweilen dein Leben. Feiere, dass du geboren bist, dass dir das Leben mit Herausforderungen begegnet. Feiere das Geschenk von Freundschaften und deine Fähigkeit zu lieben. Feiere deine kleinen alltäglichen Erfolge und die Entscheidungen, die dich einen Schritt dir selbst näher gebracht haben. Feiere, dass einer JA zu dir sagt. (Christa Spilling-Nöker).

Wir feiern uns als JG, dass wir uns wieder treffen können, reden, lachen, diskutieren, Zeit und Gedanken teilen. So auch in den Sommerferien und darüber hinaus:

 

3.9. 14 Uhr Unterwegs-JG mit Tabea
10.9. Fresh-Start-JG
17.9. JG mit Tobias
24.9. Surprise-JG mit Gästen

Beginn ist immer 18:30 Uhr. Über die Whats-App-Gruppe erfährt jeder, wo Treff ist und was geplant ist. Wer direkt was wissen will: Hilke-Handy 0173-3732108

Termine für Oktober und November 2021

Ein Experiment
Ich muss noch die Schulaufgabe erledigen, den Aufsatz schreiben, den Müll rausbringen, bei Insta was posten. Ich muss mir was zu essen suchen, mit meiner besten Freundin schreiben und morgen zeitig genug aufstehen, weil ich dies und das vor der Schule oder Arbeit erledigen muss. — Ich ertappe mich selbst immer wieder in der Muss-Falle: Ich muss noch die JG vorbereiten, die Veranstaltung organisieren, die Termine festlegen. Ich muss morgen den Bericht fertig kriegen, zum Sport gehen und zum Geburtstag anrufen. Ich muss.
Gar nicht! 
Im August hatte ich wegen einiger körperlicher Wehwehchen eine Auszeit nicht nur im Aktionsradius, sondern auch (notgedrungen) im Kopf. Während der Gespräche widerspiegelte mir mein Gegenüber meine vielen Muss in meiner Sprache – und schlug mir ein Experiment vor. Ich solle mir ganz bewusst ein Ersatzwort für”muss” suchen. Klingt einfach, ist aber gar nicht so leicht! Gemeinsam mit Volker übe ich seitdem neue Formulierungen: Ich erledige noch die Aufgabe, dann schreibe ich den Aufsatz und bringe den Müll raus. Bei Insta würde ich gern noch was posten, dann mal in der Küche nach was Essbarem suchen und meiner besten Freundin schreiben. Wenn ich morgen früh dies und das erledigen will, dann stehe ich halt 10 min eher auf. So ungefähr. Ich DARF. Ich KANN. Ich WERDE. Ich WILL. Aber MÜSSEN?! Nein danke! — Nach 3 Wochen Proben kann ich sagen: Es hilft ungemein, Druck rauszunehmen. Kein Muss blockiert meinen Kopf. Ich WERDE – mit Gottes Hilfe.
 
1.10.  JG mit Hilke: Sind Träume Schäume? Was sagt die Bibel?
8.10.  19:30 Uhr Kirche Nassau: Regenbogenkind: Buchlesung und Musik von und mit Katharina Rudolph (s. Flyer)
15.10. Filmzeit
22.10. JG mit Jonas
29.10. JG mit Lea
 
5.11. JG mit Marvin
6.11. Gebetsnacht in Ruppendorf
12.11. JG mit Hilke: Knoten im Kopf. Wenn alles zuviel wird…
19.11. JG mit George
26.11. JG mit Hilke: Advent, Advent – und alles rennt. Was hat die alte biblische Botschaft uns noch zu sagen?